Kunst im Gehen
katja münker
movement-muenker@web.de

   

Katja Münker  * 1964 in Göttingen

Nach meiner Berufsausbildung und -praxis als Physiotherapeutin (1988-1990) folgten Studium und Praxis in Zeitgenössischem Tanz, (Kontakt-) Improvisation und Instant Composition u.a. bei Kathleen Hermesdorf, Keith Hennessy, Keriac, Lisa Nelson und Stephanie Maher. ich erhielt Mentorenbegleitung in choreografischen Prozessen durch Ingo Reulecke und Martin Nachbar (2008-2010). Darüber hinaus schöpfe ich aus langjähriger Erfahrung in diversen somatischen Praktiken (seit 1985) und ihrer Ausbildung in der Feldenkrais-Methode (1996-2000).

Meine künstlerischen Arbeiten umfassen u.a. die Solo-Projekte Kein Plan – Kein Zufall (2010), GEHEN TransAlpin-Zyklus (2012) und Kooperationen mit Alex Arteaga, Amos Hetz, Ingo Reulecke und Bergrecherche. Meine Arbeiten basieren vorwiegend auf Improvisation/Instant Composition und werden von somatischen Methoden entscheidend beeinflusst. Wichtige Aspekte sind die beteiligte Anwesenheit der Zuschauer und die Einbeziehung des Publikums in das Performance-Geschehen. Seit 2011 entwickele ich choreografische Formate zum Thema Gehen.

Ich engagiere mich in der künstlerischen Forschung und entwickele Formate zum Thema somatisch basiertes, künstlerisches Handeln und Lernen u.a. das Projekt Transploration (2007-2010) und in Kooperation mit der Forschungsgruppe Ästhetische Praxis und Verkörperung am HZT (Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz) Berlin und AREAL_Artistic Research Lab an der Tanzfabrik Berlin.

Ich bin national und international als Bewegungslehrerin (Feldenkrais, Neuer Tanz, Improvisation/Instant Composition und kreative Prozesse) sowie als Referentin und Performerin tätig und präsentiere Beiträge bei diversen Kongressen (u.a. für Feldenkrais Kongress, Dance & Somatic Practices Conference, tamed und Tanzkongress).

1988 - 1990      Ausbildung zur staatl. anerkannten Krankengymnastin in Göttingen

1996 - 2000      4-jährige, berufsbegleitende Ausbildung zur Feldenkrais-Lehrerin in Milano   

                          bei Mark   Reese       

09-12/2000      New Dance-und Performance Ausbildung 'Quantum Leap!' bei Keriac in

                        San Francisco

03-12/2001      Unterrichts- und Produktions-Assistenz in der New Dance-und Performance

                         Ausbildung 'Dancing Together' bei Keriac in Stuttgart und San Francisco

2007 - 2010     Transploration – Lernen und Forschen im Zeitgenössischen Tanz  

                         mit Mentorenbegleitung (Martin Nachbar und Ingo Reulecke)    

Tänzerische Ausbildung:

1980 - 1995      Grundlagenausbildung in Ballett, Jazztanz, Flamenco und in verwandten   

                          Bewegungsschulen wie Stockkampf, Capoeira, Body-Mind-Centering und 

                          Authentic Movement, außerdem langjähriges Studium in Tai Ji Quan / Qi Gong

seit 1996           Zeitgenössischer Tanz, Improvisationstechniken und  Kontaktimprovisation

                           u.a. bei Jess Curtis, Keriac, Keith Hennessy, Kathleen Hermesdorf, K.J. 

                           Holmes, Eva Karzac, Stephanie Maher, Lisa Nelson, Kirstie Simson, Scott Wells

seit 2003   Movement Studies bei Amos Hetz

Projekte:

2003 - 2007       Mitarbeit im Organisationsteam von Ponderosa TanzLand Festival in

                           Stolzenhagen bei Berlin

2005                   Co-Organisation des kulturellen Rahmenprogramms für den europäischen 

                           Feldenkrais-Kongress in Berlin

2008 - 2012        Kollaboration in der KünstlerInnen-Gruppe BergRecherche

seit 2011            Mitarbeit in der Forschungsgruppe Ästhetische Praxis und Verkörperung

                            am HZT Berlin

seit 2011            Mitabeit bei AREAL_Artistic Research Lab Berlin 

Tanzproduktionen (Auswahl):

2012          Kein Plan - Kein Zufall (Solo, Wiederaufnahme)

                  GEHEN TransAlpin-Zyklus (Solo-Wander-Performance und Perofmance-Installationen)

2011          PankePerformance (Performancezyklus mit Bergrecherche)

2010          Kein Plan - Kein Zufall (Solo)

                   Berg/Recherche #1 (mit Ingo Reulecke, Klaus Janek, Katja Münker)

2009         5 Movement Adventures (mit Amos Hetz, Dragana Cukavac, Katja Münker, Irene Sieben, 

                   Sigrid Spachtholz,  unter der Leitung von Amos Hetz)

                   Transploration in Performance oder: Was soll ich kochen? (Solo)

2008          Lecture-Performance Transploration (Solo)

                   made from (Solo)

                   kein titel – kein denken (Installation mit Gaby Wiegelmann)

2007         Transploration beginnt bei Nacht und Nebel (Solo)

2006          Herkunft (Solo)

2005          Translation (Solo)

                    Elements & Images & Gestures - Dance (mit Amos Hetz, Eleanora Allerdings, Sabine  
                    Dahrendorf, Katja Münker, Sigrid Spachtholz, unter der Leitung von Amos Hetz)

2002 - '05 Time Flies, time flies too und Time Flies im Elektroladen (mit Denise Mehlitz)

2001 - '02 Gemeinschaftsproduktionen und Performances mit Con Dance Company

 

                                                                                                                                                                  (fotos © andrea keiz)